• Teodora Frank

UEFA 2020,Fussball EM, Profis mit CBD? - hanfexpert hat recherchiert...


Zazi / Szabo Ildiko ungarische Filmregisseurin / sagte mir immer: "hamàr homàr, legyen kövér"- :-).. etwa': Wenn schon Hummer ist, muss fett sein! Jetzt übersetze ich es anders: Wenn es Fussball ist, muss es HOPP sein. HOPP, wo Du Dein ganzes Herz mit grosser Leidenschaft einsetzt, ohne Kompromisse.

Auch wenn unser HOPP, HOPP SCHWIZZ, nicht mehr auf der Fussball EM Speisekarte steht - sind wir sehr stolz auf jede Minute ihres Spieles. Es war ein unvergessliches Erlebnis, danke, Jungs!

Unser "Hanfexperten-Herz" wurde von den Europameisterschaft inspiriert, die Rolle des CBD zu untersuchen, ob das CBD überhaupt eine Legitimität im Leben und der Leistung von Profisportlerinnen, Profisportler und Sportfans im Allgemeinen hat.

Denn egal ob Profisportler oder echter Sportfan, neben der Leistungssteigerung muss sich jeder darum bemühen, gesund zu bleiben!

Könnte die CBD neue sportmedizinische Alternative sein?

Aktiver Sport geht mit kleineren oder grösseren Verletzungen einher, die früher oder später das Leben aller Teilnehmer durchkreuzen können. Und während der Rehabilitation ist ein gutes Erholungsprogramm extrem wichtig, egal ob wir etwas professionell oder amateurhaft üben. Ein wichtiges Ziel ist es, so wenig schädliche Nebenwirkungen wie möglich zu erzielen und gleichzeitig die Erholungszeit zu verkürzen.

Bisher war es im Profisport üblich, Medikamente auf Opioidbasis zur Schmerzlinderung zu verschreiben. Die Besorgnis über die Zunahme drogenbedingter Überdosierungen und Todesfälle wächst, was Cannabis als schmerzstillende und angstreduzierende Alternative für das langfristige Wohlbefinden der Spieler in den Vordergrund gerückt hat.

Ist CBD verboten bei Profi Sport?

Ab 2018 hat die WADA - World Anti-Doping Agency - offiziell ihr Verbot von Cannabidiol (CBD) aufgehoben. Der neuesten Entwicklung in der sich entwickelnden Haltung der Sportwelt zu Cannabis. Auf der ganzen Welt bedeutet dies, dass Olympioniken CBD-Produkte sicher einnehmen können, ohne befürchten zu müssen, dass sie bei einem Drogentest auftauchen. Positiv zu testen – in jedem Wettkampfsport – ist ein äusserst schwerwiegendes Vergehen, wie jeder, der die Lance Armstrong-Saga verfolgt hat, bestätigen kann. Athleten wurden suspendiert und sogar vom Wettkampf ausgeschlossen, nachdem sie Spuren von verbotenen Substanzen in ihrem System hatten. Glücklicherweise folgen die meisten Sportorganisationen den Richtlinien der WADA. CBD-Produkte sind also jetzt Freiwild!

Profi Sportler mit CBD

Als beliebteste Sportart der Welt übt Fussball einen gewissen Druck auf die Spieler aus – was zu Stress und Verletzungen führen kann, die entstehen, wenn Spieler sich zu sehr anstrengen. Darüber hinaus ist das Tempo des Spiels unerbittlich, was durch die häufigen internationalen Turniere verstärkt wird, die erhöhte Erwartungen und strenge Trainings- und Spielverpflichtungen mit sich bringen.

Der Halbfinalist der EM 2016, Simon Church, gab im Alter von 29 Jahren seinen Rücktritt vom Fussball bekannt, nachdem er ärztlichen Rat eingeholt hatte. Der Ex-Reading-Spieler litt unter langjährigen Schmerzen in der Hüfte.

Church kam 38 Mal für Wales zum Einsatz und spielte zuletzt für sein Land im Halbfinale der EM 2016 gegen Portugal, als er in der zweiten Halbzeit als Ersatz für Hal Robson-Kanu eingewechselt wurde.

Nachdem der ehemalige Spieler von Charlton Athletic und MK Dons an der magischen EM 2016 teilgenommen hatte, besiegelte er im Sommer einen Wechsel zum niederländischen Klub Roda JC Kerkrade. Aber nur vier Spiele in der Saison zog er sich eine Hüftverletzung zu, die eine Operation erforderte und ihn 13 Monate lang aus dem Spiel hielt.

Ein neuer Vertrag führte ihn im Oktober 2017 zu Scunthorpe United, bevor er seine Karriere bei Plymouth Argyle beendete.

Jetzt hat der ehemalige Stürmer offengelegt, wie er glaubt, dass Cannabisöl seine Karriere hätte verlängern können, wenn er es früher probiert hätte.

Churchs CBD-Einsatz stellte auch einen Wendepunkt in seiner Genesung dar. „Es hat mir geholfen, mich zu erholen, ich habe die Schmerzen am Morgen nicht so sehr gespürt“, sagte er The Sun. „Hätte es meine Karriere verlängert? Auf jeden Fall – ich bin natürlich geworden und es hat einen grossen Unterschied für mein Leben und mein allgemeines Wohlbefinden gemacht.“

Die entzündungshemmenden und schmerzlindernden Eigenschaften von CBD halfen ebenso wie seine Wirkung auf die Schlafförderung. „Als ich in Rente ging, wurde mir gesagt, ich solle nicht rennen, nichts tun“, sagte Church. „Ja, ich bin jetzt nicht mehr so ​​aktiv, aber ich kann schlafen. Ich kann mich entspannen und ins Fitnessstudio gehen – und das wäre ohne CBD nicht möglich gewesen.“

Der ehemalige internationale Fussballspieler aus Wales, Simon Church, hat in der zwischen Zeit sogar seine eigene Geschäftsunternehmen rund um Cannabis Öl eröffnet.

Natürlich verdienen nicht nur Profisportler eine sicherere und effektivere Lösung. Jeder Sportler oder jede Person mit einem aktiven Lebensstil kann von diesen Behandlungsalternativen profitieren. Unabhängig von der Art der Aktivität kann Cannabis bei der Behandlung einer Vielzahl von Verletzungen und bei Rehabilitationsprozessen einen grossen Beitrag leisten. Sei es geschwollene / schmerzende Muskeln, Rehabilitation nach Fraktur, Verstauchungen oder mentales Burnout.

Wie funktioniert CBD?

Cannabis enthält Verbindungen namens Phytocannabinoide, die sich biologisch wie im menschlichen Körper biosynthetisierte Endocannabinoide verhalten. Cannabis-Cannabinoide interagieren mit Rezeptoren in unserem Körper, um zu helfen, Homöostase, oder anders ausgedrückt, Gleichgewicht zu schaffen und aufrechtzuerhalten. Dieselben Rezeptoren können, wenn sie durch Cannabinoide in der Cannabispflanze stimuliert werden, dazu beitragen, eine Vielzahl von Verletzungen und Krankheiten zu lindern. Daraus können sich positive Vorteile ergeben, wie zum Beispiel:

Bei Entzündungsreduktion

Zur Schmerzlinderung

Schutz für das Nervensystem

Zur Anregung der Wund- und Knochenheilung

Bei krampflösenden Mitteln

Beim Abbau von Angst

Körperliche Aktivität = freigesetzte Stresshormone

CBD könnte Stresshormone reduzieren, die durch körperliche Aktivität freigesetzt werden?

"Stress ist ein Risikofaktor für Psychosen, und es sind Behandlungen erforderlich, die seine schädlichen Auswirkungen abschwächen. Cannabidiol (CBD) hat antipsychotische und anxiolytische Wirkungen." - sagt nach einer Studie die National Library of Medicine /National Institutes of Health / https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC7113209/

Unsere Nebennieren sind für die Produktion von Hormonen wie Cortisol, Adrenalin und Aldosteron verantwortlich. Wenn wir uns körperlich betätigen, müssen unser Nebennierensystem und der Rest des Körpers härter arbeiten. Die Nebennieren geben dann einen erhöhten Cortisolspiegel in den Blutkreislauf ab.

Eine Studie der Universität von Sao Paulo in Brasilien ergab, dass CBD möglicherweise die Cortisol-Sekretion reduziert. Dadurch haben wir weniger davon im Blut und letztendlich weniger Stress bei einer „Kampf-oder-Flucht“-Reaktion.

Elfmeterschiessen auf den grössten Bühnen der Welt

Wie oft haben wir gesehen, wie ein Spieler beim Elfmeterschiessen seinen Kick vermasselt hat?

CBD ist dafür bekannt, Angstzustände zu zähmen, sowohl die selbstauferlegte Art als auch die Art, die durch den Jubel und den Hohn von Tausenden von Fans erreicht wird.

In einer Studie aus dem Jahr 2011, die auch in der Zeitschrift Neuropsychopharmacology veröffentlicht wurde, fanden Forscher heraus, dass CBD die Angst, die durch öffentliches Sprechen verursacht wird, verringert. Andere Studien haben gezeigt, dass CBD positive Auswirkungen auf allgemeinere Formen von Angst haben könnte, die alle der Besonnenheit schaden, die erforderlich ist, um auf den grössten Bühnen der Welt erfolgreich zu sein.

Welches CBD-Öl soll ich kaufen?

Mithilfe von Tests von Drittanbietern kannst Du sicherstellen, dass das von Dir eingenommene Produkt korrekt gekennzeichnet ist. Dies ist wichtig, da laut Kassensturz nur sehr wenige Produkte hinsichtlich ihrer CBD-Konzentration genau gekennzeichnet sind. Die Hersteller von CANNAD’ORA Produkten findet für sehr wichtig, ihren gesamten Prozess vom Anbau bis zur Produktion kontrollieren und verfolgen zu können. Bei der Herstellung der Öle wird nur in der Schweiz angebauter Hanf verwendet. Sind Labor-getestet - mit BAG anerkanntem Analyse - und Zertifizierte hoch-Qualität.

Unser Tipp:

Cannad'ora Swiss Premium CBD Produkten mit BAG anerkanntem Analysezertifikat

THC frei: Cannad'ora Breitspektrum 20% CBD Öl Tropfen mit Wild Berries

Unten 0.02% THC: Cannad'ora Vollspektrum 20% CBD Öl Tropfen

Erhaltlich mit 5% oder 10% auch

Die Gewinnpaar S und XL

Kombiniere die CBD Öl Tropfen mit Cannad'ora Breitspektrum CBG Öl Tropfen.

Gewinnpaar S

Gewinnpaar XL


Italien spielt heute Abend mit Spanien. Wir haben Freunde aus beiden Ländern, also verabschieden wir uns mit unseren eigenen "HOPP": Schöön gsy, Jungs! Hopp Schwiiz!

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen