• Teodora Frank

Menstruations-beschwerden, Scham oder nicht Scham, CBD die Mutter von allen?- hanfexpert PRINTIM


Wir haben uns ungefähr im Alter von 11 Jahren getroffen. Es war schmerzhaft. Gleich zu Beginn - und vor allem dann. Wir dachten, es würde eines Tages besser werden. Es ist aber nicht passiert. Wir haben unzählige Schmerzmittel ausprobiert. Mindestens einmal ich auch, Du auch, wir alle. Es gab diejenigen, die ein erfolgreicheres und einfacheres Leben mit ihm hatten, mehr Menschen, die es sehr schwierig fanden. Aber mindestens einmal haben alle Schmerzen gehabt Dank ihm.

Wir haben kürzlich über die Wechseljahre gesprochen und darüber, wie viel medizinisches Cannabis dazu beitragen kann, die damit verbundenen nicht so angenehmen Symptome zu lindern oder sogar zu vermeiden.

Heute habe ich ein Thema angesprochen, das sehr eng damit zusammenhängt. Darf ich sagen, ich denke, wenn wir es rechtzeitig oder sicher behandeln, werden wir ohne Frage gut auf die milderen Wechseljahre vorbereitet sein, die später folgen werden.

Zu den Damen, weil sie bei ihr leben. Für unseren Herrn, weil sie mit uns leben. Kurz gesagt, das Problem betrifft tatsächlich alle.

Menstruations-beschwerden, Sex während der Menstruation, Scham oder nicht Scham ...

Die moderne Zeit hat zu einer weit verbreiteten Lockerung der Tabus in Bezug auf die sexuelle Gesundheit geführt. Obwohl es den meisten von uns immer noch nicht angenehm ist, mit einem Tampon in der Hand zur Toilette des Restaurants zu gehen, hat das Internet die Kommunikation zwischen menstruirenden Menschen erleichtert.

Zum Glück haben wir Zugang zu modernem und altem Wissen, das uns helfen kann, die Werkzeuge zu finden, die wir zur Erleichterung brauchen - und verdienen.

Eines ist sicher: Wenn Du den Schmerz lindern kannst, kannst ihn sogar vermeiden, es ist bereits ein ursprünglicher Sieg! Der Rest kommt von sich selber. Natürlich nur, wenn Du es auch willst. Und genau daaazu etwas wichtiges:

Schämen oder nicht schämen

Oft projizieren wir unsere eigenen Ängste auf andere. Nein! Ich sage nicht, dass das definitiv die Wahrheit ist! Aber ich würde diese Seite auch erwähnen. Wenn wir uns tatsächlich schämen wegen unserer Periode, unser Körper, wie auch immer, und unserem geliebten Menschen aus dem Weg gehen. Wenn er das dann tatsächlich akzeptiert, verstehen wir plötzlich nicht mehr, warum er nicht versucht, uns ins Bett zu locken. Wir schreiben oft die Witze des Lebens selbst! Ich schlage vor, dass wir versuchen, die Schande zu überwinden oder zu akzeptieren, die in den blutenden Tagen des Lebens vieler Frauen auftritt! Zu schlagen oder zu akzeptieren? Beide sind wundervoll! Scham kann sogar zu einer anderen Art von sexueller Erfahrung inspirieren! Ganz zu schweigen davon, dass gerade die Akzeptanz die Schande überwindet! Sei frei mit dir selbst und mit wem du Feiertage, Wochentage und diese bestimmten Blutungstage auch teilst! Glaub mir, bitte, das ist genau das was deine geliebten Partner auch will! Kann nicht sein?

Natürlich gibt es auch "Tabus bei einem Leben ohne Tabus"...Es gibt Menschen, die es ablehnen, während des Menstruations-Zyklus jemanden in Ihre Nähe zu lassen.


Ich denke, der Teufel lebt in den unausgesprochenen, missverstandenen Teilen! Wenn dies nicht der Fall ist und diesen paar Tagen so geschieht, wie es für Dich und Deine Liebe das Beste ist,- finde ich es wunderbar!

Eins ist sicher. Jedes Gefühl ist ein Teil unseres Lebens. Schame auch. Der Schmerz auch. Angst auch. Jeder hat bereits einige von ihnen ausprobiert. Im Internet sehe ich, dass wir sie mit verüchte Kräften bekämpfen wollen, anstatt ihre Existenz zu akzeptieren. Weil sie existieren, oder? Wenn wir verstehen, dass wir tatsächlich verletzlich sind, können wir dadurch sogar an Stärke gewinnen! Vielleicht finden wir mit offenen Augen und Herzen Antworten, die helfen, den Schmerz zu lindern, die Ängste zu meiden und diese bestimmten Blutungstage auch freudig zu machen! Denn ohne sie gäbe es kein Baby auf dieser Welt!

Entfesse Deine intimen Wünsche auch auf diesen speziellen Tagen, natürlich nur, wenn du das, oder dir das beide auch so wollen!

Was wir uns gegenseitig geben können, ist ein Assistent, über den seit Jahrhunderten glücklich gesprochen wird und der als der beste Helfer zur Linderung von Menstruationsbeschwerden gilt. Er hat seine Anti-Angst-Wirkung durch unzählige Experimente bewiesen. Ganz zu schweigen davon, dass es sich um ein wunderbares Aphrodisiakum handelt :-)

Cannabis und Krämpfe: die Mutter von allen

Cannabis und Hanf gehören seit Hunderten von Jahren zum Arzneibuch des Menschen. Persische Texte aus dem 9. Jahrhundert n. Chr. Beschreiben speziell die Wirksamkeit von Cannabis bei Uteruskrämpfen, und chinesische Texte aus dem 16. Jahrhundert empfehlen auch die Verwendung von Cannabis bei Menstruationsstörungen. Und in jüngerer Zeit wurde sogar Königin Victoria für ihre Problemperioden bekanntermassen Cannabis verschrieben. Ihr persönlicher Arzt schrieb in The Lancet, dass Cannabis „eines der wertvollsten Medikamente ist, die wir besitzen“.

Der Cannabiskonsum bei Menstruationsbeschwerden wird von der Wissenschaft immer mehr untermauert - und die anekdotischen Beweise sind überwältigend. Weltweit und im Laufe der Geschichte haben unzählige Menschen, die Periode haben, nach dem "Kraut" gegriffen, als sie Krämpfe verspürten - und angesichts der fehlenden körperlichen Abhängigkeit und der wirksamen Schmerzlinderung ist es kein Wunder, dass dieser unscheinbare Blattstrauch so beliebt geblieben ist. Studien scheinen zu zeigen, dass CBD, das mittlerweile bekannte nicht berauschende Cannabinoid, selbst wie alle NSAID - Ibuprofen, Aspirin, Paracetamol-, die Produktion von Prostaglandinen hemmt ohne Bauchschmerzen und andere Nebenwirkungen.

Es lohnt sich also, das CBD entweder zur Schmerzlinderung, gegen Stimmungsstörungen, gegen Libidoverlust oder zur Überwindung von Angstzuständen auszuprobieren.

PRINTIM TIPP...

Cannad'ora Schweizer Medizinischer Cannabisprodukten

mit BAG anerkanntem Analysezertifikat



So sehr wir uns während unserer Zeit heimlich in einem Zelt verstecken möchten, ist dies für viele von uns keine Option. Wenn wir uns jedoch die verfügbaren Möglichkeiten ansehen, befinden wir uns in einem sehr grossen Zelt, das alle menstruierenden Menschen, ihre Geschichten und ihr Wissen umfasst.


Schööns Wuchenänd ZAMÄ!

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen