Der Nationalrat will den Zugang zu Cannabis als Medikament erleichtern... hanfexpert News

Cannabis für 100'000 Patienten in der Schweiz besser zugänglich Gute Nachrichten für all jene, die Hanf schon heute als Medikament einsetzen - etwa zur Linderung chronischer Schmerzen und gegen Muskelkrämpfe.



Der Nationalrat will den Zugang zu Cannabis als Medikament erleichtern. In vielen europäischen Ländern ist die medizinische Verwendung von Hanf legal.

Dieser Inhalt wurde am 09. Dezember 2020 - 09:30 publiziert09. Dezember 2020 - 09:30


Für eine zweite gute Nachricht sorgte diese Woche das Schweizer Parlament. Der Nationalrat hat am Dienstag mit klarer Mehrheit die von der Regierung vorgeschlagene Änderung des Betäubungsmittelgesetzes angenommen, die den Zugang zu medizinischem Hanf erleichtert.

Die Revision, die noch vom Ständerat verabschiedet werden muss, sieht vor, dass Ärzte Arzneimittel auf Hanfbasis verschreiben können, ohne wie bisher eine Ausnahmegenehmigung beim Bundesamt für Gesundheit (BAG) beantragen zu müssen. Das Verfahren für eine Sondergenemigung kann bis zu vier Wochen beanspruchen. Angesichts der steigenden Zahl von Anträgen ist der Bundesrat der Meinung, dieser Prozess sei nicht mehr zeitgemäss.


Original: https://www.swissinfo.ch/ger/marihuana-als-medizin_cannabis-fuer-100-000-patienten-in-der-schweiz-besser-zugaenglich/46211644


hanfexpert Tipp:

Cannad'ora Swiss Premium CBD / Swiss Medical Cannabis


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen